Home » Allgemeines » Das Modell

Das Modell

Neben den umfangreichen Aufbau des Druckers und einer gründlichen (mehr oder weniger) Recherche zu den einzelnen Themen sollte auch noch ein Modell für die Darstellung der Projekte erstellt werden.

Auch hierfür benötigten wir sehr viel Zeit angefangen von der Materialbeschaffung bzw. -auflistung, bis hin zur Gestaltung.

Als Grundlage nutzten wir eine Holzplatte welche Frau Zimmermann zusammen mit dem restlichen Material organisierte. Auf diese Platte bauten wir zunächst eine Drahtkonstruktion welche die spätere Landschaft darstellen sollte. Außerdem wurde eine bereits vorhandene Ablage am Ende der Platte so umfunktioniert, dass sie unseren “Fluss” aufnehmen konnte.

Hier kam eine der großen Herausforderungen mit der Abdichtung der Röhre und der Verbindung mit einem Behälter und der Aquarienpumpe auf uns zu. Mit viel Silikon gelang es uns aber am Ende.

Für die weitere Gestaltung setzten wir neben Pappmache, eine Fussmatte, Farben, Streugras und Steine ein. Für die Windräder bauten wir zudem passende Halterungen.

Da der Aufbau des Druckers und der Druck unserer Archimedesschraube bereits sehr viel Zeit in Anspruch genommen hatte mussten wir leider auf fertige Windräder aus einem Baukasten zurückgreifen. In einer entsprechende Konstruktion liegt noch eine der zukünftigen Aufgaben um das Modell zu vervollständigen.

Auch müssen wir uns hier noch Gedanken über die genaue Platzierung der Sensoren machen. Alles in allem haben wir aber eine sehr gute Grundlage geschaffen auf der wir nach dem Praktikum und den Ferien weiter aufbauen können 🙂

Die Landschaft (es fehlen die Windräder)

Offline lesen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*