Liebe Leser und Leserinnen.

Ich Sascha Kulmsee und Marvin Freisen werden das Projekt „Wasserrad“ bildlich vorstellen.

 

Nachdem wir uns mit den Materialien und der Bauanleitung vertraut gemacht haben, haben wir mit Hilfe der Schablone alle vorhandenen Maßen eingezeichnet.

Kurz darauf haben wir uns an das zurecht Sägen und Bohren gemacht. Dabei sind wir auf kleine Schwierigkeiten gestoßen die wir schnell beheben konnten.

 

Nachdem zurecht Sägen und Bohren haben wir die einzelnen Komponenten zusammen geleimt wie es in der Anleitung stand, bis das Endprodukt wie auf dem Bild zu sehen ist aussieht.

 

 

Wie würde ich das Wasserrad im KiGa einsetzen?

Im KiGa würde ich das Wasserrad zum größten Teil zurecht sägen wobei die Kinder sich schwer tun würden. Den Rest würde ich mit den Kindern zusammen zurecht sägen und zusammen bauen. Sobald es fertig ist würde ich mit den Kindern das Wasserrad ausprobieren und wenn es hält ein paar mal mit den Kindern nutzen und dann nicht mehr da dieses Projekt sehr zeitaufwändig ist. Diese Zeit hat man im KiGa nicht wirklich. Als fertiges Projekt kann man es allerdings immer wieder einsetzen.

Offline lesen:
 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.